Ausgewählte Reisen an die Ostsee

Die Ostsee

Die Ostsee

Ein Urlaub an der Ostseeküste ist eine attraktive Möglichkeit, ohne lange Anreise Urlaub zu machen. Hier findet jeder sein Plätzchen zum Entspannen und die zahlreichen Sonnenstunden und endlosen Sandstrände tragen dazu bei, dass der Alltagsstress im Nu vergessen ist. Zwar ist es hier nicht immer so angenehm warm, wie in Südeuropa, dennoch trägt die Ostseeküste ihren Spitznamen “Süden im Norden” völlig zu Recht, denn an heißen Tagen kann man schon mal vergessen, dass man eigentlich in Nordeuropa weilt.

An der Ostseeküste gibt es keine Gezeiten, sodass Urlauber rund um die Uhr in den erfrischenden Wellen baden können. Und Möglichkeiten, das kühle Nass zu genießen, gibt es hier wirklich jede Menge.

Geschichtsträchtige Hansestädte und Kaiserbäder

Aber ein Ostseeurlaub ist so viel mehr, als wilde Dünenlandschaften und schaumbesetzte Wellen. Ein Ausflug zu Deutschlands größter Insel Rügen, mit ihren majestätischen Kreidefelsen, sollte ebenso auf dem Programm stehen, wie ein Abstecher zu den altehrwürdigen Hansestädten Rostock, Lübeck, Wismar und Stralsund. Rostock mit seinen restaurierten Häusern im Stil der Backsteingotik, den weitläufigen Wallanlagen und dem Universitätsplatz, ist eine typische Hansestadt. Am großen “Brunnen der Lebensfreude” lässt es sich hervorragend ausruhen, bevor es weiter nach Warnemünde geht. Auch Lübeck, einst Stolz der Hanse, mit dem mittelalterlichen Holstentor, dem Buddenbrookhaus, dem ehrwürdigen Rathaus und dem legendären Niederegger-Marzipan, das seit 1806 in Lübeck hergestellt wird, lohnt einen Ausflug. Wismar bezaubert mit schön restaurierten Häusern, Überresten des alten Stadttors und dem weitläufigen Hafen mit großen Kontorhäusern aus Backstein. Stralsund gilt als „Tor zur Insel Rügen“ und besitzt eine sehenswerte Altstadt, die seit 2002 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Das Müritzeum in Waren, das Doberaner Münster, oder das Wikinger Museum Haithabu befriedigen das kulturelle Interesse, wenn die Sonne ausnahmsweise einmal nicht hinter den Wolken hervorkommt. Nach einem entspannenden Badetag können Urlaubsgäste den Tag in einer der Ostseebäder ausklingen lassen. Die „weiße Stadt“ Heiligendamm beeindruckt mit ihren prächtigen Bauten. Die Kaiserbäder Heringsdorf, Ahlbeck und Bansin auf der Insel Usedom verzaubern mit der typischen Bäderarchitektur und prächtigen Villen, Seebrücken und Strandpromenaden. Binz auf Rügen verfügt über besonders viele hervorragend restaurierte weiße Villen, die heute meistens Hotels beherbergen, und eine Seebrücke mit 370 Metern Länge, die die zweitlängste auf der Insel nach der von Sellin ist.

Ostsee Urlaub

Die Seebrücke des Kaiserbads Heringsdorf auf Usedom

Webtipp:
Kostenlos im Urlaub Geld abheben: geldabheben.org


Von der Lübecker Bucht bis zum Fischland Darß erstreckt sich eine der schönsten deutschen Urlaubslandschaften – die Mecklenburgische Ostseeküste. Zwischen dem Ostseebad Boltenhagen und Wismar zieht die Wohlenberger Bucht besonders Familien mit kleinen Kindern an, die im flachen Wasser ihre ersten Gehversuche unternehmen können. Das Kurgebiet Pönitzer Seenplatte, auch als Tor zur Holsteinischen Schweiz bezeichnet, bietet darüber hinaus Rad- und Wanderwege, die verschiedensten Bedürfnissen gerecht werden. Aber auch die Kieler Bucht mit der Ostseeinsel Fehmarn und die Flensburger Förde, eines der schönsten Segelreviere Deutschlands, begeistert jedes Jahr viele Hunderttausende Urlauber aus aller Welt. Wer nicht mehr baden möchte, spaziert die prächtigen Seebrücken entlang oder nutzt die vielen Läden an der Strandpromenade, um ein kleines Souvenir für die Daheimgebliebenen zu kaufen.

Ostseeurlaub Abendstimmung auf der Insel Poel

Urlaub an der Ostsee

Anders als im sonnenverwöhnten Mallorca hat sich die Ostsee ihren ursprünglichen Charme weitgehend erhalten. Zugebaute Strände und Bettenburgen wird man hier nicht finden. Stattdessen können Urlauber aus Pensionen, Ferienhäusern in Meeresnähe oder einem Zeltplatz auswählen, um hier ihren Urlaub zu verbringen. Ob am vielleicht schönsten Strand der Ostseeküste, dem Timmendorfer Strand, völlig textilfrei in einem FKK-Gebiet oder gemeinsam mit dem Hund, alle Strandabschnitte sind barrierefrei und auch für Menschen mit Behinderungen gut zu erreichen. Wer mehr Trubel bevorzugt, sollte in den Sommermonaten anreisen und sich etwa bei der Hanse Sail oder der Kieler Woche die beeindruckenden Drachenboote und Segler ansehen. Familien sollten dem Hansa Park in Sierksdorf einen Besuch abstatten, gediegener geht es im Künstlerdorf Ahrenshoop zu. Für die Kleinen ist auch der Tierpark in Rostock ideal. Dabei sind die deutschen Ostseeinseln Usedom, Rügen, Hiddensee, Fehmarn und Poel nur einen Katzensprung entfernt. Mit dem Schiff können aber auch die Nachbarländer besucht werden. Einen krönenden Abschluss bietet eine Veranstaltung auf der größten Naturbühne Deutschlands in Ralswiek. Hier werden die Abenteuer des Seeräubers Störtebeker mit zahlreichen Statisten, Pferden und viel Action lebendig. Nach der Aufführung verwandelt sich der Jasmunder Bodden in ein buntes Feuermeer, das Feuerwerk bringt Kinderaugen zum Strahlen, Pärchen können sich aneinander kuscheln, bevor es zur Nachtruhe wieder in das gewählte Domizil geht.